Kabelfernsehen im Saarland

Im Saarland sind als Kabelanbieter die Marken Vodafone Kabel Deutschland und Pyur vertreten. Etwa eine Million Einwohner wohnen im kleinsten Flächenland Deutschlands und werden von diesen beiden Anbietern mit Kabel-TV versorgt.

Der Kabel-TV-Anbieter-Markt im Saarland

Auch wenn die Anbieterzahl im Bereich des Kabelfernsehens im Saarland sehr gering ist: Die Einwohner dieses Bundeslandes müssen auf nichts verzichten, wenn es um Angebote via Kabel geht. Vodafone Kabel Deutschland macht hier sehr seine bundesweit einheitlichen attraktiven Angebote. Diese beinhalten verschiedene Pakete, welche Fernsehangebote bündeln. Weiterhin werden Telefonie und Internet angeboten. Basierend auf dem stetigen Ausbaus des Glasfasernetzes werden so Geschwindigkeiten von 200 MBit/Sekunde ermöglicht. Aber auch hier wird es weitere Fortschritte geben, um die Geschwindigkeit der Kabelangebote bis in den Gigabit-Bereich zu erhöhen. Die Marke Pyur steht als Konkurrent bereit und setzt eher auf überschaubare Kabel-TV-Angebote. Es gibt ein ansprechendes Paket-Angebot in diesem Bereich. Wenn der Kunde dies möchte, kann aber auch eine Zusammenstellung einzelner Module (Fernsehen, Telefonie, Internet) erfolgen. Nicht zuletzt punktet Pyur mit Kündigungsfristen von drei Monaten. Dies ist im Kabel-TV-Markt bisher eher noch unüblich.
Saarbrücken im Saarland
Saarbrücken im Saarland

Fazit

Wer als Kabel-TV-Interessent im Saarland wohnt, sollte sich zuerst klar werden, welche Optionen ihm bei Vertragsabschluss wichtig sind. Eine Kriterienliste hilft dabei sehr. Kriterien können sein: Programminhalte, Service und Technik sowie die Modalitäten des Vertrags selbst. Wichtig ist, sich zwischen beiden Kabel-TV-Anbietern im Saarland in Ruhe und mit Bedacht zu entscheiden: Die eigenen Preferenzen sollten sich im Vertrag mit einem Anbieter wiederfinden.
Menü schließen