Kabelfernsehen in Hessen

In Hessen sieht die Situation auf dem Kabel-TV-Markt so aus, dass die überwiegende Mehrzahl der Haushalte von Unitymedia, dem zweitgrößten Kabelnetzbetreiber in Deutschland, versorgt wird. In 2017 hat Unitymedia die Verbreitung von Analog-TV über das Kabelnetz beendet: Nunmehr werden dem Kunden ausschließlich Digital-TV– Programme offeriert. Damit reagierte Unitymedia auf die geringe Auslastung und Nachfrage nach Analog-TV-Programmen. Neben dem dominierenden Anbieter gibt es in Hessen noch einige wenige kleinere Kabel-TV-Versorger.

Andere Kabel-TV-Anbieter in Hessen

Es kann gesagt werden, dass es mehr und mehr zu einer Konzentration von Anbietern kommt, dass also kleinere Kabel-TV-Anbieter aufgekauft werden. Oftmals werden aber deren Markennamen weiterhin benutzt. Hier eine Liste der Kabel-TV-Anbieter in Hessen:
  • FAG Fernseh-Antennen-Gemeinschaft Bad Steben e.V.
  • KEVAG Telekom GmbH
  • Medicom Dreieich GmbH
  • Primacom Berlin GmbH
  • Unitymedia
  • Vodafone Kabel Deutschland
Wiesbaden in Hessen
Wiesbaden in Hessen

Fazit

In Hessen gibt es den dominierenden Kabel-TV-Anbieter Unitymedia. Neben den eher klassischen Medien- Angeboten wie Fernsehen, Telefon und Internet werden von ihm zugleich weitere Dienstleistungen ins Portfolio mit aufgenommen. Dies sind zum Beispiel Video-On-Demand-Angebote (das Abrufen von Videos) und Pay-TV (TV-Sender, für die der Kunde einen gesonderten Betrag entrichtet). Neben der Tendenz zu technischen Verbesserungen bei der Programmbereitstellung gibt es die Tendenz der Konzentration von Anbietern durch Aufkäufe kleinerer Kabel-TV-Anbieter. Die Entscheidung für ein bestimmtes Kabel-TV-Angebot sollte sich der Kunde erleichtern: Dies kann durch einen Katalog von Kriterien geschehen, die man sich anfertigt. Folgende Kriterien sollten auf jeden Fall berücksichtigt werden: Programmqualität, Service, Technik und Vertragsmodalitäten.
Menü schließen