Kabelfernsehen in Berlin

In Berlin gibt es insgesamt vier aktive Kabelanbieter. DTK Deutsche Telekabel GmbH, Vodafone Kabel Deutschland, primacom Berlin GmbH und PŸUR (der Nachfolger der Telecolumbus GmbH).

Der Kabel-TV-Anbieter-Markt in Berlin

Die Kunden in der Bundeshauptstadt profitieren von der Situation, dass in diesem sehr dicht besiedeltem Bundesland eine sehr gute technische Kabel-TV-Infrastruktur vorhanden ist. Somit liefern sich die Kabel-TV-Anbieter in Berlin einen harten Wettbewerb: Davon profitieren aber schließlich die Kunden. Ihnen werden sehr passgenaue Angebote gemacht. In Berlin ist es für Kabel-TV-Interessenten also besonders wichtig, sich über die entsprechenden Angebote vor Vertragsabschluss sehr gut zu informieren und zu vergleichen. Hinzu kommt, dass Berlin eine Mieterstadt ist: Viele Wohnungsunternehmen haben mit einzelnen Kabel-TV-Unternehmen für ihre Mieter besonders gute Konditionen ausgehandelt. Auch diese Angebote sollten gut geprüft werden.
Berlin
Berlin

Fazit

Das Angebot im Bereich Kabelfernsehen ist in Berlin auf einem technisch sehr hohen Standard. Neben der Informationsbeschaffung über die entsprechenden Angebote der Kabel-TV-Anbieter via Internet gibt es auch Zweigstellen der Unternehmen in Berlin. Dort hat man als Kunde die Möglichkeit, sich im persönlichen Gespräch im Detail zu informieren. Als Kunde sollte man zuerst genau bedenken, welche Wünsche man als Kabel-TV-Kunde hat: Mit einem entsprechenden Kriterienkatalog ausgerüstet, kann man dann das für sich passende Kabel-TV-Angebot finden. Nicht zuletzt sollte man als Mieter auch ein etwaiges Kabel-TV-Angebot seines Vermieters genau prüfen: Berliner Wohnungsbaugesellschaften haben oftmals besondere Rahmenverträge mit einem einzelnen Kabel-TV-Anbieter abgeschlossen. Davon kann man als Mieter preislich sehr profitieren.
Menü schließen